normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
     +++   01.03.2020 Kino für Kinder in Warin  +++     
     +++   01.03.2020 Kino in Warin  +++     

Wariner Feuerwehrleute halten sich fit für ihre Stadt

07.12.2019

In den letzten Monaten eines Jahres ist das Absolvieren einer Belastungsübung, in der Atemschutzstrecke der Feuerwehrzentrale des Landkreises NWM am Wariner Waldeck, für die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Warin obligatorisch.

Ziel dieser Übung ist es, die Kenntnisse und den Umgang mit schwerem Atemschutz zu vertiefen. Aber die Kameradinnen und Kameraden sollen ebenso fit gemacht werden, um der psychischen und physischen Belastung im Einsatzfall gewachsen zu sein. Hierzu müssen die Kameradinnen und Kameraden eine Art Hindernisparcours absolvieren. Der Parcours - unter Feuerwehrleuten auch liebevoll Käfig genannt - ist in absoluter Dunkelheit zu absolvieren. Es sind kleine Hindernisse zu bezwingen, enge Röhren zu durchqueren, aber auch Klappen und Luken müssen überwunden werden. Das Ganze absolvieren die Kameradinnen und Kameraden in voller Einsatzkleidung plus zusätzlichem Atemschutzgerät auf dem Rücken - also mit ca. 35kg schwerer Schutzkleidung.

Und so konnten 10 Kameradinnen und Kameraden der FF Warin im November und Dezember wieder erfolgreich den Parcours bewältigen und sind somit weiterhin perfekt für die Sicherheit der Wariner Bürgerinnen und Bürger geschult.

Hast auch du Lust Teil einer super Truppe zu sein, dann melde dich einfach bei uns unter Kontakt@feuerwehr-warin.de auf Facebook oder sprich uns an!

 

Foto: Belastungstest bevor es in den 'Käfig' geht