normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Adventsmarkt in Warin

09.12.2019

Viele Wariner trotzten dem herbstlich nassen Wetter und besuchten am 07.12.2019 den Adventsmarkt. Es gab wieder Traditionelles, wie die geschichtenvorlesende Märchenfrau, alias Bibliothekarin Ines Untrieser, Musik und Moderation von Peter Behling, leckere Fischprodukte vom Angelverein 'Petri Heil', Bratwurst und Grünkohleintopf von der TSG Warin und Basteleien zum Selbermachen und auch schon fertige Dekorationen zur Weihnachtszeit vom 'Sülvst makt'.

Mit weihnachtlichen Weisen wurden die Besucher von der Flötengruppe der evang. Kirchgemeinde Warin und mit der Mundharmonika, gespielt von Herrn Seiler, einem Einwohner von Warin, unterhalten.

Der Tourismusverein hatte eine Tombola mit tollen Gewinnen, gesponsert von Lidl, organisiert. Auch beim 'Sülvst makt' gab es für richtige Antworten beim Quiz nur Gewinner. Auch die Frauen-Handarbeitsgruppe aus Klein Labenz war mit allerlei Selbstgemachtem vertreten. Die D-Jugend vom FC Seenland, konnte dank der fleißigen elterlichen Bäcker ihre Mannschaftskasse aufbessern und auch beim Haus der Zukunft gab es allerhand zum Naschen, selbstgemachte Naturseifen und frische Mutzen. Auch am Stand vom Café Brandenburg und Familie Pohl konnte man sich stärken. Beim Wismarer Imkerverein konnte man Honigprodukte und Nürnberger Oblaten erwerben. Der Reitverein St. Georg aus Brüel lud die Kinder zum Ponyreiten ein. Natürlich kam auch noch der Weihnachtsmann, bei dem einige Kinder erstmal testeten, ob der Bart echt ist. Bei ihm war er es tatsächlich! Am, teilweise sogar etwas sonnigen, Nachmittag stiegen viele orangene Luftballons mit Weihnachtswünschen in den Himmel. Zu späterer Stunde, als die Feuerschalen zum Wärmen angezündet waren, trat die Tanzgruppe 'Next Generation' aus Neukloster zu mitreißenden Rythmen auf.

Es war ein gelungener Nachmittag und einige Besucher konnten sich erst zu späterer Stunde trennen.

Ein Dank an die Organisatoren, Zelteaufbauer, Dekorateure und alle sonstigen Beteiligten!

 

 

Foto: Der Weihnachtsmann war natürlich auch da