Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

'Literatur und Musik' sorgte für eine gut gefüllte Wariner Stadthalle

Am 04. März 2024 hatte die Bibliothek Warin zur Veranstaltung „Literatur und Musik“ in die Stadthalle Warin eingeladen. Das Literarische besorgte Christoph von Fircks. Er las aus seinem Buch ‚Erinnerung in Blau‘ kuriose und unterhaltsame Kurzgeschichten vor. Für die Musik bot Sandra Wendt selbst komponierte Instrumentalstücke für Querflöte und eigene Lieder, auf der Gitarre begleitet, an. 

Schon beim Kartenvorverkauf zeichnete sich eine hohe Nachfrage ab, die dann aber direkt am Einlass an der Abendkassen für große Augen bei mir sorgte. Es kamen weit mehr Besucher, darunter sehr viele aus dem weiteren Umland, sodass fleißige Helfer immer nochmal Stühle nachholen mussten. 100 Plätze waren letztendlich besetzt. Meine Helfer-Damen am Getränkeausschank hatten richtig gut zu tun und ich war froh, dass ich mich nur um den Einlass kümmern musste.

Sandra hatte beim Komponieren eines Stückes empfunden, dass darin eine Geschichte versteckt ist. Sie bat Christoph von Fircks einen passenden Text dafür zu schreiben. So konnten die Zuhörer die gemeinsame Darbietung als Erstaufführung erleben.

Man konnte wirklich die Augen schließen und einfach genießen. Das Publikum war begeistert, weil die beiden so gut miteinander harmonierten und mit der Mischung aus Literatur und Musik einen  schönen, abwechslungsreichen Abend gestalteten.

Ein Dank an alle die mich vor Ort unterstützt haben, Herrn Michael Baier für die kurzfristige Vorbereitung der Stadthalle und auch an die Tontechniker aus Neuhof!

I.Untrieser

Bibliothekarin von Warin

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 19. März 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen