normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Glammsee

Vorschaubild

Das Gewässer hat eine maximale Länge von einem Kilometer und eine ungefähre Breite von 660 Metern und entwässert über den Brüeler Bach in die Ostsee. Nur das Südufer ist bewaldet. In der Nähe des Ostufers verlaufen eine stillgelegte Bahnstrecke Wismar–Karow und die Bundesstraße 192. Durch seine städtische Lage wird der Glammsee als Naherholungsgebiet, Bade- und Angelsee genutzt. Im Süden grenzt der See an die Gemeinde Blankenberg.

Bei Blankenberg am Südende des Sees befand sich eine slawische Burganlage am Tönnisbach.