normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

DLRG - Ortsverband Warin

Vorschaubild

Vereinsvorsitz: Simone Benke-Saathoff

Am Glammsee 43
19417 Warin

Telefon (038482) 62520


Homepage: www.Warin.DLRG.de

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Die Badesaison 2019

(05.09.2019)

Die ersten Blätter fallen, die Sonne scheint immer kürzer, die Lichter flammen eher auf und doch, was für ein Sommer 2019!

Schon im Mai und Juni lockten viele Sonnenstunden viele an die Badestelle „Wariner See“, in den heißen Monaten Juli und August standen oftmals 23 und 24 Grad auf der Wassertemperaturanzeige und selbst Anfang September erreicht er immer noch 22 Grad. Welch ein Luxus und kostbares Gut wir mit den Seen in Warin und Umgebung doch haben! Welche Freude, dass es der DLRG Warin e.V. gelungen ist, unser Strandbad verlässlich abzusichern, täglich 8 Stunden! Männer und Frauen, SchülerInnen, Angestellte opfern dafür ihre Zeit. Nicht nur in der Badesaison sondern mit Training, Aus- und Weiterbildung das ganze Jahr über. Danke allen, die dies mit Freude und Engagement tun!

Sichtbarer ist die DLRG Warin e.V. in der Badesaison: So sichert sie verschiedene Veranstaltungen ab wie das Drachenbootfest und Events am Strand. Sie steht der Grundschule für die Schwimmausbildung der SchülerInnen der 3. + 4. Klasse und beim Badefest zur Seite und ermöglicht mancher Klasse oder Gruppe den Genuss des kühlen Nasses bei Wandertagen, Freizeiten, Ausflügen. Und macht kleinen und größeren SchwimmerInnen Lust, sich doch dem Vergleich beim Kinderlangstreckenschwimmen zu stellen. In diesem Jahr am 7.Juli 2019 trauten sich, bei eher kühlem Wetter, gut 20 Kinder dieses Schwimmen zu. Alle waren Sieger, denn sie haben Mut bewiesen und der Kälte draußen und dem Wellenschlag getrotzt. Ich denke beim 35. Kinderlangstreckenschwimmen 2020 in Warin kann es gelingen, diesem ältesten Kinderschwimmen in MV, die Anzahl auf mindestens 35 + zu steigern. Dafür haben die Mitglieder der DLRG e.V. auch im Sommer schon einiges getan; denn in zwei Kursen für Schwimmanfänger haben sich 30 Kinder ausbilden lassen, Schwimmen zu erlernen. Der häufigste Satz aus dieser Zeit „Anziehen, Vogelpfau, Grätschen, Schließen“ unterstützt den Brustbeinschlag der nötig ist, eine stabile und gute Lage zum Schwimmen einzunehmen. Fragen sie mal die Kinder unserer Stadt, die meisten kennen ihn.

Schade war, dass unser Sprungbrett Ende Juni zerbrach. Und leider ist es bisher nicht gelungen, trotz Bemühungen der Stadt und Kostenübernahme, dass es geliefert wurde und wieder zum Springen einlädt.

Unsere Badeinsel hat es etwas ausgleichen können und Danke all denen, die sich der Reinigung des Möwenaufenthaltplatzes angenommen haben. Denn nur mit Schrubber und Wasser lassen sich die Hinterlassenschaften beseitigen. Danke auch für die gute und kostenfreie Lösung mit dem Toilettenwagen. Unser Bootshaus wartet immer noch auf die Instandsetzung und der blaue Container auf den Umzug in das Strandhaus; naja, manche Provisorien halten lange. Doch wir geben die Hoffnung nicht auf!

Danken möchte ich an dieser Stelle für die gute Saison dem Wachleiter Herrn Fröhlich für seinen Einsatz, das Koordinieren und Planen. Danke auch allen die aktiv oder im Hintergrund die Arbeit unterstützt haben mit Einsatz, Zeit, Telefondienst, Abrechnungen und vielen anderen. Ohne diese Menschen, wäre es nicht so gut gelaufen!

Und wie gesagt, nach der Saison ist vor der Saison. Die Trainingsgruppen der DLRG finden immer dienstags in der Turnhalle statt. Um 16.00 Uhr für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren mit Frau Schieweck. Die Teenager und Jugendlichen ab 17.00 Uhr unter der Begleitung von Herrn Fröhlich. Noch ist der eine oder andere Platz frei.

Freuen wir uns auf eine weitere beflaggte sichtbare Saison 2020 am Strandbad „Wariner See“. Freuen sie sich mit uns auf das 35. Kinderlangstreckenschwimmen und, der Verein wird 30.Jahre jung, auch auf ein Vereinsjubiläum. Und haben sie weiter Freude am Baden und Schwimmen - hoffentlich ohne Unfälle und Hindernisse.

 

Simone Benke-Saathoff

Vorsitzende

Foto zur Meldung: Die Badesaison 2019
Foto: Fast am Ziel